Spenden an Dresdner Förderschule „Marie“ übergeben

Gemeinsame Aktion der DRH Stiftung Kinderhilfe und des Dresdner Golfballs

Gemeinsame Aktion der DRH Stiftung Kinderhilfe und des Dresdner Golfballs

Der lang ersehnte Frühling hat es trotz leichter Wetterkapriolen möglich gemacht, dass nun endlich die Fertigstellung des sogenannten „Grünen Klassenzimmers“ der Förderschule „Marie“ in Dresden-Seidnitz aufgenommen und abgeschlossen werden konnte.

Hierbei handelt es sich um eine Förderschule, in der insbesondere Kinder mit geistigen Entwicklungs- und Verhaltensstörungen in allen Klassenstufen unterrichtet werden. Das Schulgebäude befindet sich insgesamt in einem sehr maroden Zustand. Ümit Coban, Geschäftsführer Coban Real Estate und Schirmherr des Projekts, war entgeistert über den Anblick des Schulgebäudes und sagte: „Ich hätte mir nicht träumen lassen, dass so ein Gebäude im Herzen von Dresden überhaupt existiert und darin auch noch Kinder untergebracht sind. Von Brandschutz brauchen wir an dieser Stelle gar nicht reden. Über die nötige Unterstützung seitens der Stadt würde man sich hier sicher freuen. Das ‚Grüne Klassenzimmer‘ kann hierbei nur ein erstes kleines Licht am Ende des Tunnels darstellen.“

Um den Kindern bei schönem Wetter das Lernen angenehmer zu gestalten, sollten im Gelände der Schule Außenlernplätze entstehen. Allerdings fehlten dazu bisher die finanziellen Mittel. Deshalb hat die DRH Stiftung Kinderhilfe einen Großteil der Kosten übernommen. Dies war auch durch eine großzügige Spende anlässlich des von Ümit und Cecilia Coban organisierten Dresdner Golfballs möglich. „Das Geld ist an dieser Stelle sehr gut angelegt“, so Marco Rumpf, Vorstand DRH Stiftung Kinderhilfe, „und wenn schon nicht die Räumlichkeiten im Inneren der Schule saniert werden können, dann wenigstens der Außenbereich, der im Sommer sowieso eine schönere ‚Lernatmosphäre‘ bietet.“

Die insgesamt 9.000 Euro wurden jetzt an den Förderkreis der Marie Dresden übergeben, um so die Finanzierung final abzusichern. „Wir sind äußerst dankbar, ein derartiges Sponsoring erhalten zu haben, da es, wie man sieht, hier an allen Ecken und Enden finanziell schwierig ist. Mit dem Geld konnten wir wenigstens den Außenbereich etwas lebenswerter gestalten. Dies ist uns mit Sicherheit gut gelungen und darüber freuen sich vor allem die Kinder sehr“, so Kathrin Scharf-Hahn, Vorsitzende des Förderkreises der Marie Dresden, abschließend.

Die DRH Stiftung Kinderhilfe wurde im Jahr 2007 gegründet und unterstützt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Sachsen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, der zunehmende sozialen Abseitsstellung von Kindern und Jugendlichen in Sachsen zu begegnen und diese Kinder mit konkreten sozialen Projekten zu unterstützen.

Foto: ©meeco Communication Services
v.l. Stephan Trutschler, Kuratorium DRH Stiftung Kinderhilfe; Kathrin Scharf-Hahn, Vorsitzende des Förderkreises der Marie Dresden; Ümit Coban, Geschäftsführer Coban Real Estate und Schirmherr des Projekts; Monika Uhlmann, Vorstand DRH Stiftung Kinderhilfe; Marco Rumpf, Vorstand DRH Stiftung Kinderhilfe; Nadja Münzner, Kuratorium DRH Stiftung Kinderhilfe

 

Teilen :

weitere Mitteilungen